Sie sind hier: Startseite » Gut zu wissen

Aktuelles

Manuel Andrack (2. v.l.) ist der neue Pate der BFL
Manuel Andrack (2. v.l.) ist der neue Pate der BFL

Manuel Andrack - Wanderer mit Herz und Pate der Behinderten-Förderung Linsenhofen e.V.

Herr Andrack,
das Wandern ist Ihnen eine Herzensangelegenheit. Sie haben ganz Deutschland zu Fuß erkundet. Wie kommen Sie dazu, sich gerade für die Behinderten-Förderung Linsenhofen e.V. zu engagieren ?
Ich bin seit etlichen Jahren aktives Mitglied des Schwäbischen Albvereins in der Ortsgruppe Oberboihingen. Da habe ich die Behinderten-Förderung Linsenhofen e.V. als eine der spannendsten karitativen Einrichtungen in der Region kennengelernt. Die wertvolle Arbeit, die hier seit 50 Jahren für Menschen mit Behinderungen geleistet wird, begeistert mich als Wanderer mit Herz.

Auch aus persönlicher Betroffenheit ?
Ja. Seit meine älteste Tochter wegen eines Reitunfalls im Rollstuhl sitzt, liegt mir das Thema Inklusion sehr am Herzen. Unter dem Motto «Inklusion einfach machen! » verbindet der Verein sein 50jähriges Jubiläum mit dem aktuellen Zeitgeist der Behindertenhilfe.

Was bedeutet für Sie Inklusion?
Inklusion heißt für behinderte Menschen in allen gesellschaftlichen Facetten ganz normal teilhaben zu können – unabhängig von den individuellen Eigenschaften.

Wie sehen Sie die Rolle der Behinderten-Förderung Linsenhofen e.V.?
Sie schafft mit verschiedensten Projekten und Veranstaltungen Raum für Begegnung. Dieser Kontakt sensiblisiert für die Belange des Gegenübers. Die Behinderten-Förderung Linsenhofen e. V.verfolgt diese Zielsetzung und hat dementsprechend auch die Leitbegriffe « mittendrin – offen - vernetzt » in ihrem Leitbild verankert.

Sieht man sich in Oberboihingen ?
Ich bin glücklich, die Behinderten-Förderung Linsenhofen e.V.in ihrem Jubiläumsjahr und darüber hinaus zu unterstützen. Beim Tag der offenen Tür in Oberboihingen freue ich mich auf viele wertvolle Begegnungen.



Zur Person:
Manuel Andrack, geboren 1965 in Köln, ist erstaunlicherweise schon als Kind gerne gewandert. Nach dem Studium der Theater-, Film-, und Fernsehwissenschaft, der Germanistik und der Kunstgeschichte in Köln hat er seine berufliche Laufbahn als Redakteur für die Late-Night-Show des Nürtinger Entertainers und Schauspielers Harald Schmidt begonnen. Zum Redaktionsleiter aufgestiegen, hat er dem Late-Night-Gastgeber später gekonnt die Bälle zugespielt. Seit zehn Jahren schreibt Manuel Andrack Reportagen über seine Leidenschaft, das Wandern. Sie sind unter anderem in der Zeit, Geo Spezial, Merian und dem Wandermagazin erschienen. Zudem hat er eine Reihe von Büchern zum Thema veröffentlicht. Seit 2013 ist er als «Wander-Comedian » unter der Regie von Eckart von Hirschhausen mit « Andracks kleiner Wanderschau »auf Deutschlands Bühnen unterwegs. Manuel Andrack ist Mitglied in der Ortsgruppe Oberboihingen des Schwäbischen Albvereins.
Im Jubiläumsjahr 2019 hat er die Patenschaft für die Behinderten-Förderung Linsenhofen e.V. übernommen.